Space Clearing - Energetische Raumreinigung


Beim Space Clearing befreie ich privat und gewerblich genutzte Immobilien von energetischen Altlasten.

 

Nicht selten kommt es vor, dass bestimmte Plätze besonders negativ belastet sind.

 

Beim Space Clearing werden Räume, Grundstücke und Gegenstände aller Art, wie z.B. Wohnungen, Häuser, Arbeitsräume (Büros, Besprechungsräume, Praxen, Klassenzimmer, Patientenzimmer, Warteräume) und Möbel von fremden Energien befreit und harmonisiert.

 

In jedem Raum stehen neben unserer menschlichen Gestalt immer auch unsere unsichtbaren Gedanken, Emotionen und Erlebnisse. Diese Energien können sehr belastend sein, ohne dass wir es merken.

 

Worte, Gedanken und Gefühle können sich als Schwingungen in Wänden, Decken, Böden und in Möbeln festsetzen.

 

Beim Erwerb gebrauchter Möbel durch Erbschaft oder Kauf kommt es nicht selten vor, dass sich ab diesem Zeitpunkt auch die Gemüter der Bewohner drastisch verändern.

 

Space Clearing ist eine energetische Reinigung

 

Bevor Space Clearing beginnen kann, muss zunächst besonders gründlich sauber gemacht und aufgeräumt werden. Sinnvoll ist es, beim Aufräumen auch gleich zu entrümpeln.

 

So wenden z.B. Top-Immobilienhändler in New York, Los Angeles aber auch in Wien Space-Clearing bei Projekten an, die sich nur schwer verkaufen lassen. Die Erfahrung zeigt, dass oft monatelang blockierte Projekte nach einer energetischen Klärung schnell veräußert werden können.

 

 


 Anlässe für eine Raumreinigung

  • Bei Neubezug eines Hauses oder einer Wohnung
  • Wenn man sich grundlos in seinen vier Wänden nicht mehr wohlfühlt
  • Bei Schlaflosigkeit
  • Bei Ängsten, Unwohlsein etc. in der Wohnung
  • Wenn sich eine Immobilie ohne ersichtlichen Grund nicht verkaufen lässt
  • Nach heftigen Konflikten und Streitigkeiten oder sogar Straftaten
  • Wenn die Geschäftslage sich ohne erklärlichen Grund verschlechtert
  • Nach schweren Schicksalsschlägen (Trennungen, Krankheit oder Todesfällen etc.)

 

Vorgehensweise

 

Je nach Themenstellung arbeite ich in mehreren Stufen:

  • Telefonat im Vorfeld zur Besprechung des Anliegens
  • Begehung der Räume
  • Erstreinigung durch Räuchern und/oder Klangschalenzeremonie
  • ggf. Zweitreinigung und/oder Einzelarbeit mit den Bewohnern
  • Segnung und Verankern neuer positiver Energien im Raum und bei den Bewohnern
  • Abschlussgespräch und ggf. Empfehlungen

 

Kosten

  • Telefonat und erste Klärung der Problematik sowie grobe Schätzung des Aufwandes kostenfrei
  • Abrechnung nach Stunden à 110,- Euro, inklusive aller Verbrauchsmaterialien und Anfahrt.
  • Benötigter Zeitaufwand je nach Objektgröße und dem vorhandenen Inventar, bei Wohnungen bis 70m² ca. 1,5 bis 2 Stunden.

 

Für Geschäftsräume erstelle ich gern ein individuelles Angebot.

 

 


Erfahrungsbericht

 

"Hinterlassenschaften eines Toten"

 

Ein Wiener Klient hat sich kürzlich ein traumhaftes kleines Haus am Land gekauft. Es dient ihm derzeit als Wochenendhaus, das er im Ruhestand beziehen will.

 

Der vorherige Eigentümer lebte jahrzehntelang in diesem Haus und starb dort schließlich auch.

 

Geburt und Tod gehören zum Leben dazu. Trotzdem fühlt sich nicht jeder beim Gedanken, dass ein Mensch in seinem Haus verstorben ist, wohl.

 

Als ich meinen Klienten besuchte, um eine Space Clearing Beratung durchzuführen, hatte er plötzlich einen schweren Atem, fühlte sich eingeengt und beklemmt, hatte Gänsehaut am ganzen Körper und seine Gedanken wurden diffus.

 

Im Rahmen des Space Clearings konnte ich die Energien des Hauses wahrnehmen und spürte ganz deutlich, wo der Vorbesitzer gestorben war.

 

Es fühlte sich so an, als würde der Geist des früheren Eigentümers immer noch an diesem Ort leben.

 

Dieses Phänomen ist nicht ungewöhnlich. Ich mache diese Erfahrung sehr häufig bei Wohnungsbesichtigungen mit Klienten. Bei zahlreichen Besichtigungen liegt noch etwas in der Luft, das zu den früheren Bewohnern gehört und es ist nicht deren Parfum. Ich rede hier von energetischen Abdrücken, nicht von physischen oder gegenständlichen Hinterlassenschaften.

 

Nach weiteren Recherchen ergab sich, dass der Vorbesitzer tatsächlich schwer lungenkrank war und die letzten Monate seines Lebens viel gelitten hatte.

 

 

Zwei Wochen nach dem Space Clearing erhielt ich eine Textnachricht von meinem Klienten., Alle Beschwerden, die er sonst im Haus spürte, seien nicht wieder aufgetreten.